Clemens Groß

Geboren bin ich im Jahre 1961, als Sohn einer Rheinländerin und eines Saarländers. Hochbegabt in vielen Bereichen fielen mir Lernen und Verstehen in den Schoß. Wie die Welt technisch funktioniert, verstand ich sehr schnell, doch wie das Leben funktioniert, ist eine andere Sache. Bei der Philosophie suchte ich Antworten, die mir das technische Verstehen nicht lieferten. Was ich jedoch da fand, war nicht, was ich mir vorgestellt hatte. Auch hier waren es wieder hauptsächlich theoretische Modelle, die in der Praxis selten umgesetzt wurden.


Ich fing an zu studieren, Wirtschaft und Maschinenbau. Und hier traf ich einerseits Menschen, die, wie ich das Leben mehr oder weniger theoretisch zu erfassen suchten, und auch einige wenige, die sich nicht um Theorie kümmerten, sondern einfach lebten. Eigene Erfahrungen machen, so ist der Mensch doch erfolgreich geworden. Wir bekommen doch alles mitgeliefert, was wir für ein erfülltes Leben brauchen. So lernte ich, zu erleben, meine Sinne zu schärfen, ihnen zuvertrauen. Ich überprüfte mein theoretisches Wissen und konnte vieles leicht in der Praxis anwenden. "Es gibt nicht Gutes, es sei denn man tut es" - wird soweit ich weiß Henry Ford und auch Erich Kästner zugeschrieben. Fühle, was in Dir ist, mach' Deine Erfahrungen damit und Du erlebst und lernst... Zwanzig Jahre arbeitete ich als Konstrukteur, Vertriebsingenieur und Geschäftsführer.


Anfang der 1990er Jahre begann ich verstärkt kommunikative Fähigkeiten aufzubauen und so erhielt ich im Jahr 2000 mein erstes Zeritifikat als NLP-Practitioner, wurde dann Master, Trainer, Lehrtrainer, machte die komplette Heilpraktikerausbildung und wandte NLP auch therapeutisch an. 2005 suchte ich mir Hamburg als Wahlheimat aus und ließ mich mit meiner Lebenspartnerin in eigener Praxis nieder. Parallel begann ich NLP auszubilden und als Lerntherapeut mit Jugendlichen und Kindern zu arbeiten, um noch mehr intensiv andere Menschen zu erleben. Im Coaching fand ich eine wundervolle Methode, andere Menschen zu begleiten, ihre innere Schönheit zu entdecken und ihnen bei zu stehen, beim Finden ihres eigenen Lebens.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Clemens Groß